• +49 6432/644 915

Horizontalsperre und Flächensperre als hydrophobierende Mauerwerksinjektion

Feuchtigkeit kann mineralische Mauerwerke nachhaltig schädigen und für feuchte Wände, Schimmelbildung sowie die Wertminderung von Objekten sorgen. In älteren Bauwerken wurde nicht immer eine Horizontalsperre eingerichtet, sodass die vom Boden aufsteigende Feuchtigkeit über den Keller hinaus aufsteigt und das gesamte Mauerwerk beeinträchtigen kann. Durch die hydrophobierende Mauerwerksinjektion können Sie effektiv gegen aufsteigende Feuchtigkeit vorgehen und sowohl die Querdurchfeuchtung wie die Höhendurchfeuchtung vermeiden. Dabei wird die hydrophobierende Mauerwerksinjektion nachträglich eingebracht und überzeugt durch ihre Vorteile, da sie weder porenverengend noch porenverstopfend wirkt und dennoch für eine natürliche Wärmedämmung der Wände sorgt. Die Hydrophobierung erfolgt auf organischer Basis und ist somit nicht gesundheitsschädlich oder die Luft im Hausinneren beeinträchtigend.

 

Feuchtigkeit zieht ins Mauerwerk

 


Nachträgliche Horizontalsperre

 

Wie wirkt die nachträgliche Horizontal- und Flächensperre mit Hydrophobierung?

Generell erzeugt die hydrophobierende Mauerwerksinjektion den Lotus-Effekt, was bedeutet, dass Regen und Feuchtigkeit abperlen und nicht ins Mauerwerk einziehen können. Die Reaktionszeit beträgt etwa zwei bis drei Wochen, ehe sich ein unsichtbarer und dauerhaft Feuchtigkeit abweisender Film aus Polymer bildet. Optisch ist keine sichtbare Schicht zu erkennen, da das nicht wasserlösliche Produkt vollständig ins Mauerwerk einzieht und sich mit dessen Eigenschaften vereint. Ehe eine hydrophobierende Mauerwerksinjektion als Flächensperre oder Horizontalsperre vorgenommen wird, bestimmen unsere Fachleute den Feuchtigkeitsgehalt in den Wänden und beraumen die korrekte Verteilung der Injektion an. Sie entscheiden sich für eine nachträgliche Horizontalsperre oder Flächensperre und haben die Möglichkeit, anhand der Hydrophobierung bestehende Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk zu entfernen und eine wirkungsvolle Alternative zu klassischen Sperren zu wählen. Im Laufe der Jahre können Horizontalsperren ihre Wirkung verlieren und undicht werden. Anstatt eine große Baumaßnahme anzuberaumen und viel Geld in die Abdichtung von Gebäuden zu investieren, bieten wir Ihnen eine kostengünstige und effektive Lösung durch unsere hydrophobierende Mauerwerksinjektion an. Die Hydrophobierung eignet sich für alle mineralischen Baumaterialien und schützt nicht nur vor Feuchtigkeit und Schimmel, sondern auch vor einem hohen Energieverbrauch durch entweichende Wärme. Dabei bleibt die Diffusionsfähigkeit Ihres Mauerwerks in vollem Umfang erhalten.

 

Verschiedene Vorteile durch hydrophobierende Mauerwerksinjektion

Die professionelle Anwendung ist einfach und sicher. Dieses Produkt erzeugt eine starke hydrophobierende Wirkung, wodurch Ihre Horizontalsperre und Flächensperre einen spürbaren Lotus-Effekt erzeugen und das Aufsteigen von Feuchtigkeit im Mauerwerk unterbinden. Auch bei sehr hoher Durchfeuchtung können Sie die Hydrophobierung wählen und sich auf ein Produkt verlassen, das mit enormer Kriechfähigkeit effektiv wirkt und Ihr Mauerwerk trocknet. Alle mineralischen Mauerwerke können mit dieser ökologischen und gesundheitlich unbedenklichen Methode behandelt und vor den Gefahren aufsteigender Feuchtigkeit geschützt werden. Eine nachträgliche Bildung bauschädlicher Substanzen bleibt aus und Sie profitieren von dem Vorteil, dass die Einbringung einer Horizontalsperre und Flächensperre wenig Zeit in Anspruch nimmt und zu günstigen Konditionen möglich ist. Rein rechnerisch hält die eingespritzte Horizontalsperre oder Flächensperre 80 bis 90 Jahre und ist eine nachhaltige Methode, mit der Sie Ihr Objekt dauerhaft vor der Bildung von Schimmel, vor der Verschmutzung der Fassade und hohen Energiekosten durch feuchtes und kaltes Mauerwerk schützen können. Sie erhalten auf das Produkt 25 Jahre Garantie und vertrauen auf Qualität, die Made in Germany erzeugt und nach den strengen Kriterien für Substanzen auf dem deutschen Markt hergestellt wurde. Feuchtigkeit im Mauerwerk muss nicht länger zu einem Problem werden, wenn Sie eine fachmännische hydrophobierende Mauerwerksinjektion vornehmen und Ihr Gebäude vor Schimmel und nassen Wänden schützen lassen.

 

Nachträgliche Flächensperre

 


Nachträgliche Horizontalsperre

 

Einfache Anwendung und hoher Nutzen überzeugen

Ist die vorhandene Horizontalsperre defekt oder wurde Ihr Haus ohne eine wirkungsvolle Flächensperre errichtet, können Sie nachträglich Abhilfe schaffen und durch die innovative Hydrophobierung für dichte und trockene Wände sorgen. Nach der Ermittlung der Durchfeuchtung erhalten Sie ein Angebot, welches die Einbringung der Horizontalsperre und Flächensperre durch eine hydrophobierende Mauerwerksinjektion inklusive Garantie von 25 Jahren und die Dienstleistung unserer erfahrenen Fachleute beinhaltet. Schimmel und hohe Heizkosten gehören der Vergangenheit an, ohne dass Sie für eine neue und hochwertige Horizontalsperre sowie Flächensperre gravierende Baumaßnahmen in Ihrem Haus in Kauf nehmen müssen. Binnen kurzer Zeit wird die hydrophobierende Mauerwerksinjektion eingebracht und überzeugt durch ihre schnelle und effektive Wirkung gegen Feuchtigkeit und deren Auswirkungen.

 

Während der Besichtigung und Schadenermittlung beraten wir Sie gerne und klären Sie über Ihre persönlichen Vorteile der Hydrophobierung auf. Sie sparen Heizkosten, sorgen für eine saubere und vor Verschmutzung geschützte Fassade sowie trockene Wände, an denen sich kein Schimmel bilden kann. Feuchte Wände werden durch die hydrophobierende Mauerwerksinjektion nicht länger ein Problem darstellen.

 

Vorteile

  • Sichere und einfache Anwendung durch stark hydrophobierende Wirkung.
  • Anwendbar auch bei höchster Mauerwerksdurch-feuchtung durch extreme Kriechfähigkeit.
  • Für alle mineralische Mauerwerke geeignet.
  • Ökologisch und gesundheitlich unbedenkliches Lösemittel.
  • Keine nachträgliche Bildung bauschädlicher Substanzen.
  • Geringer Zeitaufwand beim Erstellen der Sperren.
  • Rechnerische Haltbarkeit der Sperre von ca. 80-90 Jahren.
  • 25 Jahre Garantie
25 Jahre Garantie

Injektion und Verputzen im Video

Sie wünschen weitere Informationen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht Anfrage senden